Rechtskräftig: Die Vermittlung von Lotterien im Internet ist erlaubt.

Die Tipp24 SE berichtet dazu:

“Jetzt ist es rechtskräftig: Die Vermittlung  von Lotterien im Internet, insbesondere von Lotto 6 aus 49, ist erlaubt. Ebenso die Werbung dafür. Die Urteile des Verwaltungsgerichts Halle vom 11. November letzten Jahres hierzu sind seit dem 28. Juni 2011 rechtskräftig. Das Land Sachsen-Anhalt hat seine Berufungen endgültig zurückgezogen.”

Wichtig für den Poker Blog: Das Verwaltungsgericht Halle hatte sämtliche Restriktionen des Glücksspiel-Staatsvertrags für private Lotterievermittler für unanwendbar erklärt. Damit sind jetzt auch (zumindest im Zuständigkeitsbereich des VG Halle) das Internetverbot und das Werbeverbot gekippt.

Man darf gespannt sein, wie die grauen Herren des Monopols nun darauf reagieren. Denn: Die Novellierung des Glücksspiel-Staatsvertrages steht an.

Be Sociable, Share!
Dieser Beitrag wurde unter Glücksspielrecht abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Rechtskräftig: Die Vermittlung von Lotterien im Internet ist erlaubt.

  1. Adrian (1 comments) sagt:

    Hi Ich vermisse den Gefaellt mir Button? ;)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


× 4 = sechszehn

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

This site uses KeywordLuv. Enter YourName@YourKeywords in the Name field to take advantage.

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.